www.schuleundkultur.zh.ch

Literatur aus erster Hand

Lesungen und Workshops für Kindergarten und Volksschule

Literatur aus erster Hand 2015/16

Veranstaltungen mit Autor/innen, Illustrator/innen und Musiker/innen
für Kindergarten und Schulklassen im 1.–10. Schuljahr
November 2015 – April 2016

Aufschaltung der Angebote am 26. Mai

Literatur aus erster Hand 2014/15

Literatur aus erster Hand 2015/16

Im September erhalten die Lehrpersonen die sich angemeldet haben, die definitiven Informationen.

Organisatorisches
Wir bitten die Lehrpersonen, sich abzusprechen und sich gemeinsam für zwei bis drei Lesungen mit denselben Autorinnen und Autoren anzumelden. Pro Tag können drei Lesungen stattfinden. Einzelne Lesungen sind nur nachmittags möglich. Wir empfehlen, die Lesungen im Kindergarten und an der Oberstufe auf eine Klasse zu beschränken.

Finanzielles
Falls nichts anderes vermerkt ist, betragen die Kosten CHF 300.– pro Lesung oder Workshop.

Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen
Die vom Schulamt, Büro für Schulkultur, finanzierten Lesungen könnnen nur für den Zeitraum Januar-April 2016 gebucht werden (bitte keine AutorInnen auswählen, die im Jahr 2015 lesen). Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt.
Es ist möglich, die Lesungen aus dem Global- oder QUIMS-Budget zu bezahlen. Bitte bei der Anmeldung im Feld «Bemerkungen» bestätigen, dass die Finanzierung gesichert ist.
Kindergärten der Stadt Zürich können leider aus finanziellen Gründen nicht mehr teilnehmen.

Dauer
Die Dauer der Lesungen variert je nach Autor/-in und Stufe. Sie beträgt 1-2 Lektionen und wird zwischen dem Autor und der Lehrperson direkt abgesprochen.