www.schuleundkultur.zh.ch

Enter! Sara Tannen meets Real Life

Eine Computerheldin verirrt sich ins Klassenzimmer
Autorin: Bettina Wegenast

Regie: Delia Dahinden
Choreografie: Tina Mantel

Spiel: Katrin Segger


Eine Computerspielfigur im Klassenzimmer? Das Klassenzimmerstück «Sara Tannen meets Real Life» macht's möglich.
Computerspiele sind Teil unserer Lebenswelt. In jedem Spiel lernen wir etwas und sei es nur, das Spiel besser zu spielen. Aber wenn das richtige Leben, das «Real Life» auch ein Spiel wäre – was müssten wir dann unbedingt können, um uns hier hochzuleveln?
Die erfolgreiche Action-Figur Sara Tannen ist aus ihrem Computerspiel «Action Quest» ins «Real Life» geraten und muss nun hier weiterspielen. Aber was ist das für eine Art von Game, dieses «Real Life»? Wie funktioniert es? Was sind hier die Regeln und Ziele?
Die Schülerinnen und Schüler sind, sowohl als «Real Life»»-, als auch als Lernexperten aufgefordert, Sara Tannen für das Weiterspielen in diesem Game fit zu machen.
«Sara Tannen meets Real Life» ist ein Klassenzimmerstück zu den Themen «Computerspiele» und «Kernkompetenzen des Lebens» aus der Sicht der Schüler.
Die Schülerinnen und Schüler werden vorgängig nicht informiert, das Stück lebt von der Überraschung.

Die Veranstaltung besteht aus 2 Teilen:

1. Teil:
Klassenzimmerstück «Enter: Sara Tannen meets Real Life» (ca. 45 Min)

2. Teil:
Nachbesprechung, kleiner Bewegungs-Workshop

Rahmenbedingungen:
Klassenzimmer: Bestuhlung wie im Unterricht
Keine Aufbauzeit. Raum zum Umziehen in der Nähe
Max. 30 Teilnehmer pro Vorstellung


Bettina Wegenast
Katrin Segger
Veranstaltungsort
im Klassenzimmer
Zielpublikum
4.-6. Schuljahr
Sprache
Deutsch
Dauer
1 Lektion Theater
1 Lektion Nachbereitung
Preis
300.–   pauschal inkl. Nachgespräch
Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren:
Katrin Segger
Mobile: 076 514 73 46
  E-Mail

2. Anmeldeformular ausfüllen:
> Anmeldeformular