www.schuleundkultur.zh.ch

Prima Prisma

Workshops zur Ausstellung «Teresa Burga: Aleatory Structures»
Leitung: Cynthia Gavranic, Kunstvermittlerin

In ihren bunten Gemälden, Rauminstallationen und Zeichnungen beschäftigt sich die peruanische Künstlerin Teresa Burga (*1935) mit Themen wie Identität, Massenkultur oder Weiblichkeit. Sie verweist oft spielerisch darauf, wie Einzelne auf die Gesellschaft, also auf das «grosse Ganze» Einfluss nehmen können und hinterfragt in ihrem Werk auch die künstlerische Autorschaft. So lässt sie ihre Skulpturen-Serie der «Prismas», die an überdimensioniertes Kinderspielzeug erinnern, von Handwerkern ausführen.

Im Workshop erkunden wir die Ausstellung und gestalten anschliessend aus einfachen Materialien eigene Prismen und geometrische Körper. Wir bemalen sie inspiriert von Burgas Arbeiten und setzen unsere einzelnen Objekte zu einem neuen Ganzen zusammen. Der Workshop wird der jeweiligen Altersstufe angepasst.


Bild 1: Untitled / Prismas (C), 1968/2013, Courtesy of the artist und Galerie Barbara Thumm, Berlin
Bild 2: Composición, undatiert, Courtesy of the artist und Galerie Barbara Thumm, Berlin
Bild 3: Work That Disappears When The Spectator Tries to Approach It, 1970/2017, Courtesy of the artist and Galerie Barbara Thumm, Berlin
Bild 4 & 5: Workshopimpressionen


Migros Museum für Gegenwartskunst
Untitled Prismas 1968 2013 Courtesy of the artist und Galerie Barbara Thumm Berlin
Veranstaltungsort
Migros Museum für Gegenwartskunst, Limmatstr. 270, 8005 Zürich
Zielpublikum
1.-6. Schuljahr
Dauer
2:00
Preis
80.–   inkl. ZVV für Volksschulen
Anmeldeschluss
Fr 8. Juni 2018
Anmeldung
  Di 29. Mai 2018, 09.30 (ausverkauft)
  Fr 1. Juni 2018, 09.30 (ausverkauft)
  Mo 11. Juni 2018, 13.30
  Di 12. Juni 2018, 13.30 (ausverkauft)
  Mi 13. Juni 2018, 09.00 (ausverkauft)
  Do 14. Juni 2018, 13.30
  Fr 15. Juni 2018, 09.30
  Mo 18. Juni 2018, 13.30
  Do 28. Juni 2018, 09.30 (ausverkauft)


Stadtzürcher Schulklassen können die Workshops kostenlos besuchen. Vereinbarung von Daten und Anmeldung läuft direkt übers Museum:

kunstvermittlung@migrosmuseum.ch